Die Behandlung mit Heißluft ist eine Variante der Wärmetherapie, die ebenfalls der Vorbereitung auf eine Massage oder Krankengymnastik dient. Mit Hilfe eines Rotlicht-Wärmestrahlers werden zu behandelnde Körperregionen erwärmt, sodass Bindegewebsstrukturen dehnfähiger, Schmerzen gedämpft und Muskeln entspannt werden. Auch Schmerzen im Bereich innerer Organe können fokussiert, der Stoffwechsel angeregt und dadurch Entzündungen gehemmt werden.